Tragischer Unfall 

Arbeiter auf Windkraft-Baustelle von Betonpfeiler erschlagen

Freren - Ein Arbeiter ist am Dienstag auf der Baustelle eines Windparks im emsländischen Freren von einem Betonpfeiler erschlagen worden.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der 37 Jahre alte polnische Mitarbeiter einer Bremerhavener Baufirma aus zunächst ungeklärten Gründen unter den Pfeiler. Er wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unglücksstelle starb. Geprüft wird nun, ob auch andere Menschen am Unfall beteiligt waren.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Abschlusstag der Waldjugendspiele in Verden

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Halber Eurojackpot-Hauptgewinn geht nach Niedersachsen

Halber Eurojackpot-Hauptgewinn geht nach Niedersachsen

Kommentare