Tragischer Unfall 

Arbeiter auf Windkraft-Baustelle von Betonpfeiler erschlagen

Freren - Ein Arbeiter ist am Dienstag auf der Baustelle eines Windparks im emsländischen Freren von einem Betonpfeiler erschlagen worden.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der 37 Jahre alte polnische Mitarbeiter einer Bremerhavener Baufirma aus zunächst ungeklärten Gründen unter den Pfeiler. Er wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unglücksstelle starb. Geprüft wird nun, ob auch andere Menschen am Unfall beteiligt waren.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Finale bei den Bremer Sixdays

Finale bei den Bremer Sixdays

Meistgelesene Artikel

12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht

12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Heftiger Orkan am Donnerstag erwartet

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Kommentare