Tragischer Unfall 

Arbeiter auf Windkraft-Baustelle von Betonpfeiler erschlagen

Freren - Ein Arbeiter ist am Dienstag auf der Baustelle eines Windparks im emsländischen Freren von einem Betonpfeiler erschlagen worden.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der 37 Jahre alte polnische Mitarbeiter einer Bremerhavener Baufirma aus zunächst ungeklärten Gründen unter den Pfeiler. Er wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unglücksstelle starb. Geprüft wird nun, ob auch andere Menschen am Unfall beteiligt waren.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Meistgelesene Artikel

Der erste Schnee im Harz ist da

Der erste Schnee im Harz ist da

Frachter beschädigt Pier in Brake

Frachter beschädigt Pier in Brake

Wintersportler im Harz müssen noch warten

Wintersportler im Harz müssen noch warten

Mann fährt mit Kleinkindern auf der Ladefläche seines Transporters

Mann fährt mit Kleinkindern auf der Ladefläche seines Transporters

Kommentare