Delmenhorster Innenstadt

Wegen Elektroschocker im Einsatz: Gruppe greift Polizisten an

Mehrere Personen haben am Montag Polizisten in der Delmenhorster Innenstadt angegriffen. Die Beamten waren ursprünglich im Einsatz, weil ein Mann mit einem Elektroschocker hantierte. Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen.

Delmenhorst - Die Polizei wurde gegen 17.10 Uhr von Passanten gerufen: In der Fußgängerzone an der „Lange Straße“ solle eine Mann mit einem Elektroschocker hantieren.

Dabei handelte es sich um einen 36-Jährigen aus Delmenhorst, der von der Polizei gestellt werden konnte. Da aufgrund der Meldung der Verdacht bestand, dass er gegen waffenrechtliche Vorschriften verstößt, wollten die Beamten die Personalien des Delmenhorsters aufnehmen und ihn nach dem Elektroschocker durchsuchen. Das teilt die Polizei mit.

Polizei setzt Pfefferspray ein

Der 36-Jährige widersetzte sich den polizeilichen Maßnahmen,  Angehörige und Bekannte des Mannes wurden dann auf die Situation aufmerksam und eilten ihm zu Hilfe. Nach Anforderung weiterer Einsatzkräfte kam es durch die Personengruppe zu Beleidigungen sowie körperliche Übergriffe gegen die Polizeibeamte. Ein Beamter wurde leicht verletzt. Um die Angriffe abzuwehren, setzten die Polizisten Pfefferspray ein.

Den 36-Jährigen sowie vier weitere Personen, im Alter von 19 bis 35 Jahren, erwarten nun Strafverfahren wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte. Die Personen, die dem Pfefferspray ausgesetzt waren, wurden im Anschluss medizinisch versorgt. Der leicht verletzte Polizeibeamte konnte weiterhin Dienst im Dienst bleiben

Zeugen, die die Situation beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04221/1559-0 mit der Polizei in Delmenhorst in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen

Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen

Tesla präsentiert futuristischen Elektro-Pick-up

Tesla präsentiert futuristischen Elektro-Pick-up

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf B75: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Tödlicher Unfall auf B75: Skoda-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Niedersachsen schränkt Gülle-Ausfahrten ein - Bauern stinksauer

Leere Kassen für Autobahn-Baustellen - nun hat Niedersachsen reagiert 

Leere Kassen für Autobahn-Baustellen - nun hat Niedersachsen reagiert 

Freude hinter Gittern: „Schwarzes Kreuz“ schickt Geschenke an Gefangene

Freude hinter Gittern: „Schwarzes Kreuz“ schickt Geschenke an Gefangene

Kommentare