Schlechter Scherz kostet fast 500 Euro

Aurich - Nach der Ankündigung eines Amoklaufs muss ein 22 Jahre alter Ostfriese fast 500 Euro für den Polizeieinsatz bezahlen. Der Mann aus Norden im Kreis Aurich hatte seine Drohung in einer WhatsApp-Gruppe geäußert.

Ein 20-Jähriger machte sich Sorgen und alarmierte die Polizei, weil der Verfasser auch andeutete, bei einem Selbstmord andere „mitzunehmen“. Die Polizei ermittelte den Schreiber der Nachricht - der gab an, er habe die Aktion als Scherz gedacht, weil er sauer auf eine Mitschülerin gewesen sei, berichteten die Beamten am Donnerstag in Aurich. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Meistgelesene Artikel

Graffiti-Haus passt nicht ins Auricher Stadtbild

Graffiti-Haus passt nicht ins Auricher Stadtbild

Netzwerk meldet Erfolg bei Arbeit mit islamistischen Häftlingen

Netzwerk meldet Erfolg bei Arbeit mit islamistischen Häftlingen

Niedersachsen weitet Zuzugsverbot für Flüchtlinge aus

Niedersachsen weitet Zuzugsverbot für Flüchtlinge aus

Frau stirbt bei Unfall mit Stadtbahn in Hannover

Frau stirbt bei Unfall mit Stadtbahn in Hannover

Kommentare