Ammoniakalarm in Zahnarztpraxis

Bawinkel - Der Austritt von Ammoniak in einer Zahnarztpraxis im emsländischen Bawinkel hat am Montag die Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Nach Angaben der Polizei wurden die Ärztin, zwei Mitarbeiterinnen und ein Monteur vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Sie erlitten Reizungen der Atemwege. In ersten Berichten war nur von drei Opfern die Rede gewesen. Zwischenzeitlich wurde eine Evakuierung der direkt umliegenden Häuser in Erwägung gezogen. Allerdings hatten Messungen der Feuerwehr ergeben, dass die Konzentration des Ammoniaks nur sehr gering war. Die Häuser seien daher nicht geräumt worden, so ein Polizeisprecher. Allerdings wurden die Nachbarn aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben sowie Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Nach ersten Ermittlungen gehen die Ermittler der Polizei davon aus, dass das Gas aus einem defekten Kühlschrank ausgetreten war und nicht wie zunächst vermutet aus einer Klimaanlage. Etwa 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Ammoniak ist ein giftiges Gas mit starkem, stechendem Geruch, das in sehr hoher Konzentration giftig ist. In Kühl- und Klimaanlagen wird es als Kältemittel verwendet. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Kostenloser Nahverkehr: Region Hannover will zum Autoverzicht motivieren

Kostenloser Nahverkehr: Region Hannover will zum Autoverzicht motivieren

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

„Fridays for Future“-Demos: Für das Klima und gegen Erdgas-Förderung

Polizei Osnabrück testet Wasserstoffauto als Streifenwagen

Polizei Osnabrück testet Wasserstoffauto als Streifenwagen

Kommentare