Kind im Harz von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Altenau - Ein achtjähriger Schüler ist in Altenau im Oberharz von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei in Clausthal-Zellerfeld war der Junge am Dienstagmorgen in der Nähe einer Bushaltestelle unvermittelt auf die Straße getreten. Dort wurde er von dem Wagen einer 52-Jährigen erfasst und mehrere Meter weiter auf die Fahrbahn geschleudert. Das Kind wurde mit schwersten Kopfverletzungen ins Krankenhaus geflogen. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare