1. Startseite
  2. Lokales
  3. Niedersachsen

Alkoholisierte Männer stechen bei Streit in Hannover auf 19-Jährigen ein

Erstellt:

Von: Bjarne Kommnick

Kommentare

Bei einem Streit in Hannover haben zwei Männer auf einen 19-Jährigen eingestochen. Nun ermittelt die Polizei wegen versuchter Tötung.

Hannover – In Hannover ist zu einem Streit zwischen drei Männern gekommen. Dabei hätten zwei Männer im Alter von 32- und 39-Jahren einen 19-Jährigen mit einer Stichwaffe schwer verletzt, wie die Polizei am Freitagabend mitgeteilt hatte. Die Tat habe sich bereits am Donnerstagabend ereignet.

StadtHannover
Einwohner532.000
Fläche204 km²
Höhe55 m

Männer verletzten 19-Jährigen mit Stichwaffe schwer: 39-jähriger wieder auf freiem Fuß

Das Opfer des tätlichen Angriffes habe in einem anliegenden Hotel um Hilfe gebeten. Anschließend hätten ihn Einsatzkräfte mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. In Hamburg spielte sich ein ähnlicher Vorfall ab, als zwei Männer einen 18-jährigen mit einem Messer angegriffen haben*. Vor einigen Tagen erst ist es auch in Bremen zu einer Massen-Messerstecherei gekommen.

Polizei Hannover ermittelt wegen versuchter Tötung.
Die Polizei Hannover ermittelt nach einem Streit zwischen drei Männern wegen versuchter Tötung. © dpa/Philipp von Ditfurth

Bereits kurz der Tat hätten Beamtinnen und Beamte der Polizei die mutmaßlichen Täter festgenommen. Die Männer hätten demnach unter dem Einfluss von Alkohol gestanden, zunächst seien die beiden in Polizeigewahrsam gekommen. Der 39-jährige sei nach Angaben der Polizei jedoch vorerst auf freien Fuß gekommen.

Zwei Männer attackieren 19-Jährigen mit Stichwaffe: 32-Jähriger in Untersuchungshaft

Der 32-Jährige hingegen wurde am Freitag einem Haftrichter vorgeführt und sitzt seit dem in Untersuchungshaft. Bestand der Ermittlung sei ein Tötungsversuch. Worum es bei dem Streit ging, war zunächst noch unklar.

Doch nach bisherigen Erkenntnissen seien die drei Männer in einer Wohnung in Streit geraten. Anschließend hätten die Streitenden ihre Auseinandersetzung auf der Straße fortgeführt. Dort sei es daraufhin auch zu dem mutmaßlichen Tötungsversuch gekommen, demnach hätte einer der Männer mit einer unbekannten Waffe auf den Oberkörper des Tatopfers eingestochen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare