Bau in der Meyer Werft

„Aida Nova“ wird ausschließlich mit Flüssigerdgas betrieben

+
Aida (Symbolbild)

Papenburg - Auf der Meyer Werft in Papenburg haben mit der Kiellegung die Bauarbeiten für ein neues Kreuzfahrtschiff der Reederei Aida Cruises begonnnen. Die 337 Meter lange "Aida Nova" soll im Herbst 2018 in Dienst gestellt werden und ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden, wie die Meyer Werft am Mittwoch mitteilte.

Die "Aida Nova" wird aus 90 Blöcken zusammengesetzt und über rund 2600 Kabinen verfügen. Ein weiteres Aida-Schiff mit LNG-Technologie dieser Klasse soll bis 2021 fertiggestellt sein. 

Aida gehört zum US-britischen Konzern Carnival Corporation, der für drei andere seiner Kreuzfahrtmarken bei Meyer weitere fünf Schiffe in Papenburg und am Standort Turku in Finnland bestellt hat. 

Die "Aida Nova" ist laut Reederei das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das sowohl auf See als auch im Hafenbetrieb mit emissionsarmem LNG betrieben werden kann. Der Umweltverband Nabu hatte erst am Dienstag erneut heftige Kritik an der Kreuzfahrtbranche wegen zu hoher Abgaswerte erhoben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Internationale Begegnungsstätte in Bergen steht auf der Kippe

Internationale Begegnungsstätte in Bergen steht auf der Kippe

Wer regiert Niedersachsen? Berufsverbände ohne klare Favoriten

Wer regiert Niedersachsen? Berufsverbände ohne klare Favoriten

Kommentare