Bau in der Meyer Werft

„Aida Nova“ wird ausschließlich mit Flüssigerdgas betrieben

+
Aida (Symbolbild)

Papenburg - Auf der Meyer Werft in Papenburg haben mit der Kiellegung die Bauarbeiten für ein neues Kreuzfahrtschiff der Reederei Aida Cruises begonnnen. Die 337 Meter lange "Aida Nova" soll im Herbst 2018 in Dienst gestellt werden und ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden, wie die Meyer Werft am Mittwoch mitteilte.

Die "Aida Nova" wird aus 90 Blöcken zusammengesetzt und über rund 2600 Kabinen verfügen. Ein weiteres Aida-Schiff mit LNG-Technologie dieser Klasse soll bis 2021 fertiggestellt sein. 

Aida gehört zum US-britischen Konzern Carnival Corporation, der für drei andere seiner Kreuzfahrtmarken bei Meyer weitere fünf Schiffe in Papenburg und am Standort Turku in Finnland bestellt hat. 

Die "Aida Nova" ist laut Reederei das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das sowohl auf See als auch im Hafenbetrieb mit emissionsarmem LNG betrieben werden kann. Der Umweltverband Nabu hatte erst am Dienstag erneut heftige Kritik an der Kreuzfahrtbranche wegen zu hoher Abgaswerte erhoben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Kommentare