Aufregung in niedersächsischer Kleinstadt

Die Affen sind los: Tiere büxen aus Tierpark aus

Ein Affe sitzt auf einem Dach.
+
Einer der Affen turnte nach dem Zoo-Ausbruch auf einem Dach herum.

Zwei Affen sind am Sonnabend aus dem Tierpark der niedersächsischen Kleinstadt Friesoythe ausgebüxt. Doch die Tiere kamen freiwillig zurück.

Zwei Affen sind am Sonntagabend aus dem Gehege eines Tierparks in der niedersächsischen Kleinstadt Friesoythe (Kreis Cloppenburg) entkommen. Die Flucht sei möglich gewesen, weil vermutlich der Stromzaun des Tier- und Freizeitparks Thüle nicht funktioniert habe, sagte ein Sprecher der Polizei auf dpa-Nachfrage.

Tierpark:Tier- und Freizeitpark Thüle, Friesoythe
Anzahl der Tiere:über 600
Größe des Tierparks:17 Hektar
Tierarten:120

Ein Augenzeuge habe per Notruf die Polizei informiert, als er den rund einen Meter großen Affen auf der Straße sah. Die Beamten hätten schließlich sogar zwei Affen vorgefunden, die auf einem Hausdach und mehreren Bäumen herumturnten.

Ausgebüxte Affen in Niedersachsen: Gegend gesperrt

Die Polizei stand nun aber vor einem nur schwer zu lösendem Problem: Wie die Tiere schnappen? Denn: Ein Einfangen der Affen per Schuss aus einem Betäubungsgewehr sei nicht möglich gewesen. Der zweite Affe wäre geflüchtet und nicht mehr einzufangen gewesen. Daher sei auf diese Maßnahme verzichtet worden.

Nachdem sich keine Menschen mehr im Umfeld der Affen befanden, trieb der Hunger sie wieder zurück in ihr Gehege.

Polizei Cloppenburg/ Vechta

Vielmehr wurde zunächst die umliegende Gegend für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt, um Menschen nicht zu gefährden. Die Lösung sei dann aber doch relativ einfach gewesen: „Nachdem sich keine Menschen mehr im Umfeld der Affen befanden, trieb der Hunger sie wieder zurück in ihr Gehege“, teilte die Polizei mit. Nach zwei Stunden konnte dann für den Straßenverkehr wieder Entwarnung gegeben werden.

Es ist nicht das erste Mal, dass Tiere aus einem Zoo in Niedersachsen getürmt sind. In der Vergangenheit gab es schon den ein oder anderen Vorfall. Nicht immer freiwillig: Vor fünf Jahren wurden 13 Katta-Affen aus dem Tier- und Freizeitpark Thüle gestohlen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Meistgelesene Artikel

Zweimal reicht nicht: Dritte Corona-Impfung ab Herbst nötig

Zweimal reicht nicht: Dritte Corona-Impfung ab Herbst nötig

Zweimal reicht nicht: Dritte Corona-Impfung ab Herbst nötig
Ohne Schummeln: So kommt ihr schnell an die Impfung – ganz legal!

Ohne Schummeln: So kommt ihr schnell an die Impfung – ganz legal!

Ohne Schummeln: So kommt ihr schnell an die Impfung – ganz legal!
Inzidenz in Niedersachsen sinkt: Diese Corona-Lockerungen kommen jetzt

Inzidenz in Niedersachsen sinkt: Diese Corona-Lockerungen kommen jetzt

Inzidenz in Niedersachsen sinkt: Diese Corona-Lockerungen kommen jetzt
Bispingen: Doppelmord (4, 35) in Wohnhaus – Mädchen vermisst!

Bispingen: Doppelmord (4, 35) in Wohnhaus – Mädchen vermisst!

Bispingen: Doppelmord (4, 35) in Wohnhaus – Mädchen vermisst!

Kommentare