Ferienbeginn in Nordrhein-Westfahlen

ADAC erwartet am Wochenende wieder Rekordstaus

Hannover - Autofahrer müssen sich am Wochenende im Norden nach Angaben des ADAC auf zahlreiche Staus einstellen: Das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfahlen startet in die Ferien.

Stau-Schwerpunkte könnten die A1, A2, A7 sowie die A31 werden, die vom Ruhrgebiet nach Emden an die Nordsee führt. "Im Moment gibt es landesweit eine sehr große Baustellendichte", sagte die Sprecherin des ADAC Niedersachsen, Andrea Kainer.

Der Automobilclub rät Reisenden zu antizyklischem Fahren. Das heißt: Am besten dann losfahren, wenn die anderen es nicht tun - etwa früh morgens, spätabends oder an Wochentagen statt Freitag bis Sonntag. "Auch direkte Umleitungsrouten sind vor allem bei Staus ab zehn Kilometern oft überlastet", erklärte die ADAC-Sprecherin. Das Ausweichen lohne sich meist nur bei einer Vollsperrung der Autobahn. Schon am Himmelfahrtswochenende wurden nach Angaben des ADAC Rekordstaus mit Längen von bis zu 27 Kilometern gemessen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

So heiratet Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth seine Sarah

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Amtliche Unwetterwarnung vor schweren Gewittern im Norden

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

Haus in Drage steht nach dem Verschwinden der Bewohner vorm Verkauf

27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst und stirbt

27-Jähriger wird in Brake von Lok erfasst und stirbt

Kommentare