Tests auf dem Parkplatz möglich

Mit Maske in der Achterbahn: Heide Park Soltau öffnet am Samstag

Anders als Zoos durfte der Heide Park coronabedingt nicht öffnen. Eine Gerichtsentscheidung ändert das. Unter besonderen Hygienemaßnahmen dürfen die Achterbahnen wieder Rollen.

Update vom 27. April: Der Heide-Park Soltau öffnet in der Corona-Krise am Samstag wieder seine Tore. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hatte entschieden, der Freizeitpark dürfe mit einem Hygienekonzept den Betrieb starten. „Wir sind bestens vorbereitet und haben uns der Situation durch unser umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept optimal angepasst“, sagte Geschäftsführerin Sabrina de Carvalho am Dienstag. Die Öffnung sei an Auflagen gebunden. Maskenpflicht und Abstandsregeln müssen demnach in den Attraktionen, Wartebereichen und Shops eingehalten werden. Ein Online-Ticket ist Pflicht.

Außerdem ist der Zutritt für Gäste ab sechs Jahren nur mit einem negativen Corona-Test möglich. „Wir blicken nun optimistisch in diese Saison. Sicherlich wird auch in diesem Jahr der Besuch eines Freizeitparks immer noch anders sein als gewohnt“, sagte Carvalho. Besucher haben entweder die Möglichkeit, sich in der Drive-In-Teststation auf dem Busparkplatz kostenpflichtig testen zu lassen oder ein negatives PCR- oder Antigen-Testergebnis mitzubringen. Für vollständig Geimpfte entfällt die Testpflicht. Der Park hat bis 31. Oktober täglich geöffnet. (dpa)

Der Heide Park Soltau darf nach einem Gerichtsurteil wieder öffnen.

Ursprungsartikel vom 22. April: Soltau – Der Heide Park Soltau darf wieder öffnen. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hatte am Mittwoch einer Klage der Betreiber stattgegeben. „Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung und die Tatsache, dass wir allen unseren Gästen bald wieder außergewöhnliche Abenteuer in einem geschützten und kontrollierten Areal bieten können“, heißt es vom Heide Park. Gleichzeitig sei man sich der großen Verantwortung bewusst, dass Sicherheit für Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter höchste Priorität habe.

Verwaltungsgericht: Heide Park hat stimmiges Hygienekonzept

Der Park habe ein sehr stimmiges Konzept vorgelegt, begründete eine Gerichtssprecherin die Entscheidung von Mittwoch. In der niedersächsischen Corona-Verordnung durften vor der Gerichtsentscheidung zwar Zoos und Tierparks unter besonderen Hygienemaßnahmen öffnen, der Heide Park jedoch nicht. Umstritten waren vor allem Fahrgeschäfte, hier habe die Landesregierung Achterbahnen als riskant eingestuft, da die Nähe der Gäste das Risiko auf eine Coronainfektion erhöhen würde. Deshalb gelten nun auch Abstandsregeln in der Achterbahn im Heide Park Soltau.

Neben der Maskenpflicht gehört auch ein eigenes Testzentrum zum Hygienekonzept des Heide Parks. Statt der gesamten Gäste-Kapazität sei vorerst du dir Hälfte der möglichen Gäste erlaubt. „Selbstverständlich unterliegt eine Öffnung strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, die wir mit allen Mitteln umsetzen werden“, so der Heide Park. Dank des Hygienekonzepts sei der Heide Park nun mit Zoos und Tierparks gleichzusetzen, entschieden die Richter vom Verwaltungsgericht Lüneburg.

Wann öffnet der Heide Park?

Das genaue Öffnungsdatum sei noch offen. Der Park wolle seine Gäste schnellstmöglich bekannt geben, wann sich die Eingangstüren des Freizeitparks wieder öffnen. Der richterliche Beschluss gelte zunächst nur für die Einrichtung in Soltau. Eine Gerichtssprecherin verriet jedoch, dass nun mit Klagen anderer Freizeitparks wie dem Serengeti-Park in Hodenhagen zu rechnen sei.

Rubriklistenbild: © Müller

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Unglückliche Abi-Panne: Lehrerin sammelt Prüfungen viel zu früh ein

Unglückliche Abi-Panne: Lehrerin sammelt Prüfungen viel zu früh ein

Unglückliche Abi-Panne: Lehrerin sammelt Prüfungen viel zu früh ein
Urlaub in Niedersachsen wieder möglich – Die wichtigsten Regeln im Überblick

Urlaub in Niedersachsen wieder möglich – Die wichtigsten Regeln im Überblick

Urlaub in Niedersachsen wieder möglich – Die wichtigsten Regeln im Überblick
Neue Corona-Regeln: Muss ich mich beim Friseur testen lassen?

Neue Corona-Regeln: Muss ich mich beim Friseur testen lassen?

Neue Corona-Regeln: Muss ich mich beim Friseur testen lassen?
Corona-Auflagen missachtet: 250 Personen bei Beerdigung in Delmenhorst

Corona-Auflagen missachtet: 250 Personen bei Beerdigung in Delmenhorst

Corona-Auflagen missachtet: 250 Personen bei Beerdigung in Delmenhorst

Kommentare