Unfall am Dienstagmorgen

A261 Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Buchholz in der Nordheide - Ein Unfall hat auf der A261 beim Buchholzer Dreieck (Landkreis Harburg) am Dienstagmorgen einen drei Kilometer langen Stau in Richtung Hamburg verursacht.

Der Fahrer eines Kleintransporters war von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Leitplanke heruntergerissen, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann wurde leicht verletzt. 

Bei den Bergungsarbeiten wurde ein Kran eingesetzt und die Fahrbahn für mehrere Stunden gesperrt. Die Höhe des Sachschadens schätzte der Sprecher auf rund 10.000 Euro. Zur Unfallursache konnte er zunächst keine Angaben machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Meistgelesene Artikel

Feuer in Einfamilienhaus: Vater tot, Familie weiter in Lebensgefahr

Feuer in Einfamilienhaus: Vater tot, Familie weiter in Lebensgefahr

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

1989 verschwundene Birgit Meier vermutlich erschossen

1989 verschwundene Birgit Meier vermutlich erschossen

Kommentare