Unfall am Dienstagmorgen

A261 Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Buchholz in der Nordheide - Ein Unfall hat auf der A261 beim Buchholzer Dreieck (Landkreis Harburg) am Dienstagmorgen einen drei Kilometer langen Stau in Richtung Hamburg verursacht.

Der Fahrer eines Kleintransporters war von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Leitplanke heruntergerissen, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann wurde leicht verletzt. 

Bei den Bergungsarbeiten wurde ein Kran eingesetzt und die Fahrbahn für mehrere Stunden gesperrt. Die Höhe des Sachschadens schätzte der Sprecher auf rund 10.000 Euro. Zur Unfallursache konnte er zunächst keine Angaben machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare