Schwere Brandverletzungen 

Rollstuhlfahrer setzt beim Rauchen Kleidung in Brand

Haren - Beim Rauchen auf dem Balkon eines Altenheims im Emsland hat ein 90-Jähriger versehentlich seine Kleidung in Brand gesetzt und sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Pfleger konnten die Flammen mit Decken löschen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Rentner erlitt bei dem Unglück am Montag schwere Brandverletzungen und wurde in eine Spezialklinik gebracht. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare