Unfall zwischen Buchholz und Soltau

89-Jähriger läuft Hund hinterher und wird von Zug erfasst

Holm-Seppensen - Ein 89-jähriger Mann ist am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall auf der Bahnstrecke in Holm-Seppensen (Buchholz i. d. Nordheide) ums Leben gekommen. Er wurde von einer Erixx-Bahn erfasst, als er die Gleise auf einem sogenannten „wilden Überweg“ überquerte.

Nach ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Harburg und der Bundespolizeiinspektion Bremen ereignete sich der Unfall gegen 15.20 Uhr. Der kleine Hund des Mannes - vermutlich ein Pinscher - soll sich plötzlich losgerissen haben und über die Bahnstrecke gelaufen sein, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. 

Als der Mann seinem Hund nachlief, scheint er die nahende Bahn, die auf dem Weg von Buchholz nach Soltau unterwegs war, nicht bemerkt zu haben. Trotz eingeleiteter Schnellbremsung des Zuges wurde der Senior erfasst und von der Strecke geschleudert. Die Erixx-Bahn 83725 war zu dem Zeitpunkt noch circa 70 Stundenkilometer schnell und hatte etwa 50 Fahrgäste an Bord. Der Zug kam nach etwa 300 Metern zum Halten.

Züge können nicht rechtzeitig stoppen, wenn Personen unvermittelt Gleise überqueren, teilt die Polizei mit. Der Triebfahrzeugführer erlitt einen Schock und musste abgelöst werden. Passagiere wurden nicht verletzt.

Die 95-jährige Ehefrau wartete an einem Einkaufsmarkt auf ihren Mann und erlitt ebenfalls einen Schock. Sie wurde durch einen Notfallseelsorger betreut. Der Hund wurde nicht verletzt. Nach Ablösung des Triebfahrzeugführers setzte die Bahn die Fahrt gegen 16.50 Uhr fort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Wetter bleibt ungemütlich

Wetter bleibt ungemütlich

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Meistgelesene Artikel

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

Apotheken schließen vor allem im Nordwesten Niedersachsens

39-Jähriger schwebt nach Prügelattacke in Lebensgefahr

39-Jähriger schwebt nach Prügelattacke in Lebensgefahr

Porno-Tweets in Tonnes Timeline 

Porno-Tweets in Tonnes Timeline 

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Kommentare