86-Jährige stirbt bei Wohnhausbrand in Loxstedt

Loxstedt - Bei einem Wohnhausbrand in Loxstedt (Kreis Cuxhaven) ist die 86 Jahre alte Bewohnerin ums Leben gekommen. Das Feuer brach am Samstag in den frühen Morgenstunden aus noch ungeklärter Ursache aus, teilte die Polizei mit.

Rettungskräfte und der alarmierte Sohn brachten die Frau ins Freie, eine Wiederbelebung blieb erfolglos. Rund 120 Wehrleute rückten an und löschten das Feuer bis zum Vormittag. Der Schaden wird auf 250 000 Euro geschätzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Polizei fasst Oldenburger Sexualstraftäter in Brandenburg

Polizei fasst Oldenburger Sexualstraftäter in Brandenburg

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Kommentare