In Hannover

83-Jähriger von Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt

Hannover - Ein 83 Jahre alter Mann ist in Hannover von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Er war am Montagabend mit einem 85 Jahre alten Bekannten unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Beide wollten an der Nienburger Straße an einem Übergang die Gleise überqueren, um an die Haltestelle Appelstraße zu gelangen. Der 83-Jährige wurde dabei von der von links kommenden Bahn erfasst. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Bahnfahrer den Zusammenstoß nicht verhindern.

Der Senior starb noch an der Unfallstelle. Sein Begleiter hatte zuvor die Gleise unbeschadet überquert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Gildefest: Party im Zelt mit Mickie Krause

Gildefest: Party im Zelt mit Mickie Krause

3. Mofarennen des Racing-Teams Jeddingen

3. Mofarennen des Racing-Teams Jeddingen

Meistgelesene Artikel

Ungebetene Gäste kapern Party einer 16-Jährigen

Ungebetene Gäste kapern Party einer 16-Jährigen

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Geburtstagsfeuerwerk geht voll daneben

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Kuh auf Abwegen plumpst in Swimmingpool

Gesund und schmutzig: Ausgebüxte Affen nach Tagen heimgekehrt

Gesund und schmutzig: Ausgebüxte Affen nach Tagen heimgekehrt

Kommentare