In Hannover

83-Jähriger von Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt

Hannover - Ein 83 Jahre alter Mann ist in Hannover von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Er war am Montagabend mit einem 85 Jahre alten Bekannten unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Beide wollten an der Nienburger Straße an einem Übergang die Gleise überqueren, um an die Haltestelle Appelstraße zu gelangen. Der 83-Jährige wurde dabei von der von links kommenden Bahn erfasst. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Bahnfahrer den Zusammenstoß nicht verhindern.

Der Senior starb noch an der Unfallstelle. Sein Begleiter hatte zuvor die Gleise unbeschadet überquert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kirchengemeinde St. Annen weiht Gemeindehaus ein

Kirchengemeinde St. Annen weiht Gemeindehaus ein

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Meistgelesene Artikel

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Skilangläufer verirren sich im Harz

Skilangläufer verirren sich im Harz

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Kommentare