In Hannover

83-Jähriger von Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt

Hannover - Ein 83 Jahre alter Mann ist in Hannover von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Er war am Montagabend mit einem 85 Jahre alten Bekannten unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Beide wollten an der Nienburger Straße an einem Übergang die Gleise überqueren, um an die Haltestelle Appelstraße zu gelangen. Der 83-Jährige wurde dabei von der von links kommenden Bahn erfasst. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Bahnfahrer den Zusammenstoß nicht verhindern.

Der Senior starb noch an der Unfallstelle. Sein Begleiter hatte zuvor die Gleise unbeschadet überquert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Migranten aus Mittelamerika setzen Marsch Richtung USA fort

Migranten aus Mittelamerika setzen Marsch Richtung USA fort

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall in Goldenstedt: Zwei Motorradfahrer sterben

Tödlicher Unfall in Goldenstedt: Zwei Motorradfahrer sterben

21-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle und wird lebensgefährlich verletzt

21-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle und wird lebensgefährlich verletzt

Polizeihund attackiert Spaziergänger und dessen zwei Hunde

Polizeihund attackiert Spaziergänger und dessen zwei Hunde

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Kommentare