Von Auto übersehen

83-Jährige Radfahrin in akuter Lebensgefahr

Delmenhorst/Bookholzberg – In akuter Lebensgefahr schwebte am Sonnabend eine 83-jährige Radfahrerin aus Delmenhorst nach einem Verkehrsunfall, der sich in der Delmestadt ereignet hatte. Ein Auto hatte die Seniorin erfasst. Ein Rettungshubschrauber flog die Frau, die laut Polizei unter anderem schwere Verletzungen am Kopf erlitt, zu einem Oldenburger Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, war die 83-Jährige nach dem bisherigen Ermittlungsstand mit ihrem Fahrrad auf dem Geh- und Radweg der Nutzhorner Straße in Richtung Dwostraße unterwegs gewesen. In Höhe der Einmündung Lenaustraße soll sie unvermittelt die Fahrbahn überquert haben. 

Eine 30-jährige Autofahrerin aus Bookholzberg, die aus Richtung Lessingstraße gekommen war und die Nutzhorner Straße befuhr, erfasste die Frau. Der beschädigte Wagen und das demolierte Fahrrad wurden für weitere Untersuchungen sichergestellt. Ein Abschleppdienst barg die beiden Fahrzeuge.

Die Nutzhorner Straße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme und Spurensicherung bis gegen 13.50 Uhr voll gesperrt. Als Folge davon kam es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Ausgangssperre in Niedersachsen: Fünf Landkreise ziehen strenge Corona-Notbremse

Ausgangssperre in Niedersachsen: Fünf Landkreise ziehen strenge Corona-Notbremse

Ausgangssperre in Niedersachsen: Fünf Landkreise ziehen strenge Corona-Notbremse
Schutz nicht ausreichend: Rossmann ruft FFP2-Masken zurück

Schutz nicht ausreichend: Rossmann ruft FFP2-Masken zurück

Schutz nicht ausreichend: Rossmann ruft FFP2-Masken zurück
Niedersachsen wird Corona-Hotspot - Stephan Weil blickt auf Intensivbetten-Reserve

Niedersachsen wird Corona-Hotspot - Stephan Weil blickt auf Intensivbetten-Reserve

Niedersachsen wird Corona-Hotspot - Stephan Weil blickt auf Intensivbetten-Reserve
Coronavirus: Wo gelten jetzt Ausgangssperren in Niedersachsen?

Coronavirus: Wo gelten jetzt Ausgangssperren in Niedersachsen?

Coronavirus: Wo gelten jetzt Ausgangssperren in Niedersachsen?

Kommentare