Unglücksfahrt

82-Jähriger fährt neben Fähre in die Weser

Großenwieden - Ein 82-jähriger Autofahrer ist im Landkreis Hameln statt auf eine Weserfähre ins Wasser gefahren.

Drei Männern sei es gelungen, den Mann zu retten, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie konnten ihn aus seinem abtreibenden Fahrzeug befreien und ans Ufer bringen. Der 82-Jährige wurde mit einer Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht.

Am späten Mittwochabend war der Autofahrer bei Großenwieden direkt neben der wartenden Fähre in den Fluss gefahren. Der Grund dafür ist nach Polizeiangaben noch unklar. Der Fährmann, der die Unglücksfahrt beobachtet hatte, schlug Alarm. Drei Ersthelfer sprangen sofort in die Weser und retteten den Fahrer. Das von der Strömung abgetriebene Auto wurde von Mitarbeitern des Wasserschifffahrtsamtes und Feuerwehrleuten aus dem Fluss gezogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Hurricane-Festival - der Freitag auf den Bühnen

Hurricane-Festival - der Freitag auf den Bühnen

Abschlussfeier Schule am Lindhoop

Abschlussfeier Schule am Lindhoop

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.