Direkt vor der Feuerwehr 

78-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt 

Delmenhorst - Eine 78-jährige Frau aus Delmenhorst ist bei einem Verkehrsunfall direkt vor der Feuerwehr am Mittwochmorgen schwer verletzt worden. 

Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Frau auf dem Radweg der Rudolf-Königer-Straße in Richtung 'Am Stadtbad'. Parallel zu ihr befuhr eine 26-jährige Frau aus Delmenhorst mit ihrem Auto die Straße. Beim Abbiegen auf das Gelände der Feuerwehr übersah die Frau die Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, durch den die Radfahrerin zu Boden stürzte. Dabei zog sie sich Verletzungen im Bereich der Schulter zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Meistgelesene Artikel

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Verwirrter 56-Jähriger fährt auf Güterzug mit

Verwirrter 56-Jähriger fährt auf Güterzug mit

Moorbrand auf Bundeswehr-Gelände hat teure Folgen

Moorbrand auf Bundeswehr-Gelände hat teure Folgen

Land plant Geld und Stellen für Katastrophenschutz, Verfassungsschutz und Polizei

Land plant Geld und Stellen für Katastrophenschutz, Verfassungsschutz und Polizei

Kommentare