77-Jähriger stirbt bei Bootsunfall auf Salzgittersee

Salzgitter - Ein 77-Jähriger ist bei einem Bootsunfall auf dem Salzgittersee ums Leben gekommen. Der Mann saß in einem Ruderboot, das nach einem Zusammenstoß mit einem Ponton der Wasserskianlage kenterte, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Drei Bootsinsassen konnten sich bei dem Unfall am Sonntag unverletzt ans Ufer retten, eine 79-Jährige erlitt Unterkühlungen. Der 77-Jährige kollabierte bei dem Versuch, das Ruderboot zu bergen und starb. Der Salzgittersee liegt in einem Erholungsgebiet im Stadtteil Lebenstedt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare