Fahrerin konnte nicht mehr bremsen

74-Jähriger in Hannover von Stadtbahn erfasst

Hannover - Ein 74-Jähriger ist in Hannover von einer Stadtbahn erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Der Fußgänger wollte mit seinem Rollator die Gleise an der Haltestelle Bothmerstraße überqueren. Eine einfahrende Bahn der Linie 2 konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann am Mittwochabend gegen 22 Uhr, wie die Polizei mitteilte. 

Er starb noch an der Unfallstelle. Die Stadtbahnfahrerin erlitt einen Schock. Zuvor hatte die Polizei von einer tödlich verletzten Frau gesprochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb

Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb

Die bulgarische Küche mag's rustikal

Die bulgarische Küche mag's rustikal

Das machen Kinderzahnärzte anders

Das machen Kinderzahnärzte anders

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

Mann rast mit mehr als 250 Stundenkilometern vor Polizei davon

12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht

12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht

Drei Jugendliche sterben in Niedersachsen bei illegalen Autotouren

Drei Jugendliche sterben in Niedersachsen bei illegalen Autotouren

Kommentare