Fahrerin konnte nicht mehr bremsen

74-Jähriger in Hannover von Stadtbahn erfasst

Hannover - Ein 74-Jähriger ist in Hannover von einer Stadtbahn erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Der Fußgänger wollte mit seinem Rollator die Gleise an der Haltestelle Bothmerstraße überqueren. Eine einfahrende Bahn der Linie 2 konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann am Mittwochabend gegen 22 Uhr, wie die Polizei mitteilte. 

Er starb noch an der Unfallstelle. Die Stadtbahnfahrerin erlitt einen Schock. Zuvor hatte die Polizei von einer tödlich verletzten Frau gesprochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Von der Unsitte, ohne echte Not die 112 zu wählen

Kommentare