Fahrerin konnte nicht mehr bremsen

74-Jähriger in Hannover von Stadtbahn erfasst

Hannover - Ein 74-Jähriger ist in Hannover von einer Stadtbahn erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Der Fußgänger wollte mit seinem Rollator die Gleise an der Haltestelle Bothmerstraße überqueren. Eine einfahrende Bahn der Linie 2 konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann am Mittwochabend gegen 22 Uhr, wie die Polizei mitteilte. 

Er starb noch an der Unfallstelle. Die Stadtbahnfahrerin erlitt einen Schock. Zuvor hatte die Polizei von einer tödlich verletzten Frau gesprochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare