717. Stoppelmarkt in Vechta

Stoppelmarkt, Vechta
1 von 12
Bei einem Rundgang über den 717. Vechtater Stoppelmarkt am Montag morgen machten Vechtas Bürgermeister Helmut Gels und der diesjährige Stoppelmarktfestredner, Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (r.), auch einen Zwischenstopp auf dem traditionellen Pferde- und Viehmarkt.
Stoppelmarkt, Vechta
2 von 12
Bei einem Rundgang über den 717. Vechtater Stoppelmarkt am Montag morgen ließ es sich Ministerpräsident Stephan Weil (l.) in Begleitung von Vechtas Bürgermeister Helmut Gels (2.v.l) nicht nehmen, auch im alkoholfreien Zelt vorbeizuschauen und selber beim Brote schmieren zu helfen.
Stoppelmarkt, Vechta
3 von 12
Zum Abschluss gab es eine Runde Bier für (v.l.) Helmut Gels, Stephan Weil, Gabriele Groneberg ( MdB SPD ) , Hartmut Möllring. Minister für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt , Franz Josef Holzenkamp ( MdB CDU ) und Stepan Siemer (MdL CDU)
Stoppelmarkt, Vechta
4 von 12
Seit Donnerstagabend ist Vechta wieder im Ausnahmezustand: Die Kreisstadt erwartet bis Dienstag Hunderttausende Besucher aus der Region zum alljährlichen Stoppelmarkt.
Stoppelmarkt, Vechta
5 von 12
Seit Donnerstagabend ist Vechta wieder im Ausnahmezustand: Die Kreisstadt erwartet bis Dienstag Hunderttausende Besucher aus der Region zum alljährlichen Stoppelmarkt.
Stoppelmarkt, Vechta
6 von 12
Seit Donnerstagabend ist Vechta wieder im Ausnahmezustand: Die Kreisstadt erwartet bis Dienstag Hunderttausende Besucher aus der Region zum alljährlichen Stoppelmarkt.
Stoppelmarkt, Vechta
7 von 12
Seit Donnerstagabend ist Vechta wieder im Ausnahmezustand: Die Kreisstadt erwartet bis Dienstag Hunderttausende Besucher aus der Region zum alljährlichen Stoppelmarkt.
Stoppelmarkt, Vechta
8 von 12
Seit Donnerstagabend ist Vechta wieder im Ausnahmezustand: Die Kreisstadt erwartet bis Dienstag Hunderttausende Besucher aus der Region zum alljährlichen Stoppelmarkt.

Seit Donnerstagabend ist Vechta wieder im Ausnahmezustand: Die Kreisstadt erwartet bis Dienstag Hunderttausende Besucher aus der Region zum alljährlichen Stoppelmarkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Offener Garten in Martfeld

„Das ist viel Arbeit, aber das ich auch unser Hobby“, erzählt Elke Winkelmann-Janssen aus Martfeld, die am Wochenende erstmals ihren Garten im Rahmen …
Offener Garten in Martfeld

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

Eine Jubliläumsfeier ganz nach dem Geschmack der älteren Generation hatten die Organisatoren der Seniorengruppe Westervesede anlässlich ihres …
40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

Afrika-Tag am Weichelsee

Wieder einmal haben Menschen aus Rotenburg und umzu am Afrika-Tag bewiesen, dass Volksgruppen aus verschiedenen Kontinenten mit unterschiedlichen …
Afrika-Tag am Weichelsee

Kräutertag in Horstedt

An 364 Tagen im Jahr brauchen Fußgänger für den Weg zwischen der Horstedter Kräutergärtnerei und dem Feuerwehrhaus nur wenige Minuten.
Kräutertag in Horstedt

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt