Vom Auto erfasst: 

70-jähriger Fußgänger überfahren und tödlich verletzt

Rinteln - Ein 70-jähriger Fußgänger wurde am frühen Dienstagabend wurde beim Überqueren der Kreuzung Extertalstraße/Landesstraße 435 von einem Auto erfasst und tödlich verletzt.

Gegen 18.25 Uhr war eine Extertalerin mit ihrem Toyota Yaris auf der Extertalstraße Richtung Krankenhagen unterwegs. Im Kreuzungsbereich Braasstraße/Behrensstraße querte ein Fußgänger trotz Rotlichts die Straße. Die 73-jährige Autofahrerin versuchte noch zu bremsen und erfasste den Rintelner. Der 70-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Musikshow „Bremen Tattoo“ in der Stadthalle

Musikshow „Bremen Tattoo“ in der Stadthalle

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Meistgelesene Artikel

Frau geht mit Hund an der Nordsee spazieren - Retter kommen zu spät

Frau geht mit Hund an der Nordsee spazieren - Retter kommen zu spät

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Klares „Nein“ zur Landarztquote in Niedersachsen weicht auf

Klares „Nein“ zur Landarztquote in Niedersachsen weicht auf

Ärger über Bonpflicht: Finanzminister Hilbers hofft auf digitale Lösung

Ärger über Bonpflicht: Finanzminister Hilbers hofft auf digitale Lösung

Kommentare