60-Jähriger erliegt Verletzungen nach Axt-Angriff

Grasberg - Eine Woche nach einem Axt-Angriff seines Sohnes ist ein 60-Jähriger in Grasberg (Kreis Osterholz) gestorben. Der Mann erlag am Donnerstag seinen schweren Kopfverletzungen, wie die Polizei in Verden mitteilte.

Der Sohn hatte seine Eltern am 17. Februar im Garten des Elternhauses mit einer Axt angegriffen, er wurde von einem Spezialeinsatzkommando festgenommen. Bei der Tat erlitt die Mutter leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Warum der 37-Jährige mit einer Axt auf seine Eltern losging, ist noch unklar.

Rubriklistenbild: © dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

80-Jähriger wird von Müllwagen überfahren und stirbt

80-Jähriger wird von Müllwagen überfahren und stirbt

Kommentare