57-Jährige stirbt bei Brand in Pflegeheim

+

Wolfenbüttel - Beim Brand in einem Alten- und Pflegeheim in Wolfenbüttel ist eine 57 Jahre alte Bewohnerin ums Leben gekommen.

Ursache war ein Schwelbrand im Bett der Frau, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Am späten Montagabend wurde ein Feueralarm im Zimmer des Opfers ausgelöst. Drei Pflegekräfte versuchten, den Brand zu löschen und die Frau zu retten. Dabei trugen sie Rauchvergiftungen davon und kamen vorsorglich per Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten zunächst an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Wie werde ich Reifenmechaniker/in?

Meistgelesene Artikel

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

Unter Korruptionsverdacht: Oligarch aus der Ukraine in Achim festgenommen

Nach Listerien-Befall: Staatsanwaltschaft durchsucht Betriebe von Fleisch-Krone-Feinkost

Nach Listerien-Befall: Staatsanwaltschaft durchsucht Betriebe von Fleisch-Krone-Feinkost

Gute Chancen für Schluder-Betriebe: Jede zweite Hygiene-Kontrolle fällt aus

Gute Chancen für Schluder-Betriebe: Jede zweite Hygiene-Kontrolle fällt aus

Paar hört Baby-Geschrei und macht sich auf die Suche

Paar hört Baby-Geschrei und macht sich auf die Suche

Kommentare