Lebensunterhalt nicht aus eigenen Kräften bestreitbar

41.400 Niedersachsen erhalten Hilfe zum Lebensunterhalt

Hannover - Die Zahl der Niedersachsen, die auf Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesenen sind, ist geringfügig gesunken.

Ende vergangenen Jahres bezogen landesweit 41.400 Menschen finanzielle Unterstützung, weil sie ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Kräften bestreiten konnten. Das waren nach einer am Mittwoch veröffentlichten Erhebung des Landesamtes für Statistik rund 800 weniger als im Vorjahr. Die Entwicklung sei vor allem darauf zurückzuführen, das die Zahl der älteren Leistungsempfänger gesunken sei. Gut zwei Drittel der Menschen erhielten Hilfe zum Lebensunterhalt in einer Einrichtung, etwa in einem Wohn- oder Pflegeheim.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schreibtische für Schulkinder finden

Schreibtische für Schulkinder finden

Tag des offenen Hofes bei Familie Holste in Martfeld

Tag des offenen Hofes bei Familie Holste in Martfeld

Erdbeermarkt in Asendorf

Erdbeermarkt in Asendorf

„Big Brass Meeting“ in Melchiorshausen

„Big Brass Meeting“ in Melchiorshausen

Meistgelesene Artikel

Leiche in Barsinghausen - Opfer vermutlich 16-Jährige

Leiche in Barsinghausen - Opfer vermutlich 16-Jährige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.