Lebensunterhalt nicht aus eigenen Kräften bestreitbar

41.400 Niedersachsen erhalten Hilfe zum Lebensunterhalt

Hannover - Die Zahl der Niedersachsen, die auf Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesenen sind, ist geringfügig gesunken.

Ende vergangenen Jahres bezogen landesweit 41.400 Menschen finanzielle Unterstützung, weil sie ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Kräften bestreiten konnten. Das waren nach einer am Mittwoch veröffentlichten Erhebung des Landesamtes für Statistik rund 800 weniger als im Vorjahr. Die Entwicklung sei vor allem darauf zurückzuführen, das die Zahl der älteren Leistungsempfänger gesunken sei. Gut zwei Drittel der Menschen erhielten Hilfe zum Lebensunterhalt in einer Einrichtung, etwa in einem Wohn- oder Pflegeheim.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

"Fabienne" fordert Todesopfer und verursacht große Schäden

"Fabienne" fordert Todesopfer und verursacht große Schäden

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Kommentare