Lebensunterhalt nicht aus eigenen Kräften bestreitbar

41.400 Niedersachsen erhalten Hilfe zum Lebensunterhalt

Hannover - Die Zahl der Niedersachsen, die auf Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesenen sind, ist geringfügig gesunken.

Ende vergangenen Jahres bezogen landesweit 41.400 Menschen finanzielle Unterstützung, weil sie ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Kräften bestreiten konnten. Das waren nach einer am Mittwoch veröffentlichten Erhebung des Landesamtes für Statistik rund 800 weniger als im Vorjahr. Die Entwicklung sei vor allem darauf zurückzuführen, das die Zahl der älteren Leistungsempfänger gesunken sei. Gut zwei Drittel der Menschen erhielten Hilfe zum Lebensunterhalt in einer Einrichtung, etwa in einem Wohn- oder Pflegeheim.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare