41-Jähriger bei Familienstreit schwer verletzt

Helmstedt - In einer Flüchtlingsunterkunft bei Helmstedt ist ein 41-Jähriger am Sonntag mit einem Messer schwer verletzt worden. Ursache war nach Polizeiangaben ein Familienstreit.

Das Opfer kam ins Krankenhaus, es bestand aber keine Lebensgefahr. Die Hintergründe für die Auseinandersetzung waren zunächst unklar. Um die Geschehnisse zu klären, nahmen die Beamten drei Männer im Alter von 25, 27 und 34 Jahren sowie eine 18 Jahre alte Frau mit zur Dienststelle. Die Ermittlungen dauern an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Sechs mutmaßliche Salafisten in Hamburg vor Gericht

Sechs mutmaßliche Salafisten in Hamburg vor Gericht

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Kommentare