B214 zwei Stunden gesperrt

Fünf Verletzte bei schwerem Auffahrunfall im Kreis Vechta

Dinklage - Im Landkreis Vechta sind bei einem Auffahrunfall fünf Menschen teilweise lebensgefährlich oder schwer verletzt worden

Laut Polizei prallte eine 40-jährige Autofahrerin am Donnerstagabend in Dinklage ungebremst auf einen vor ihr haltenden Wagen, dessen 18 Jahre alter Fahrer nach links abbiegen wollte. Den Angaben zufolge hatte sie den Pkw zu spät bemerkt. Von den vier jungen Männern in dem zweiten Fahrzeug erlitten zwei lebensgefährliche Verletzungen, einer wurde - wie die Unfallverursacherin - schwer verletzt, der 18-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.

Alle wurden in umliegende Kliniken gebracht, einen Beteiligten flog ein Rettungshubschrauber zu einem Osnabrücker Krankenhaus. Die Bundesstraße 214 war nach dem Unfall fast zwei Stunden lang gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Ein Mann stirbt bei Unwettern in Niedersachsen

Überschwemmungen nach Dauerregen in Niedersachsen

Überschwemmungen nach Dauerregen in Niedersachsen

Kommentare