SEK überwältigte ihn

39-Jähriger stirbt nach Polizeieinsatz in Garbsen

Mitglieder eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei stehen am 05.04.2013 in Köln.
+
Nachdem ihn das Sondereinsatzkommando (SEK) überwältigt hatte, soll der Mann zusammengebrochen sein. (Archivbild aus dem Jahr 2013)

Er bedrohte Polizisten und löste einen Großeinsatz aus – dann brach er zusammen. Nun ist ein Mann aus Garbsen (Region Hannover) im Krankenhaus gestorben.

Hannover – Nach einem Polizei-Großeinsatz in Garbsen bei Hannover ist ein 39-jähriger Mann am Freitagabend, 1. Oktober 2021, im Krankenhaus gestorben. Das teilte die Polizeidirektion in Hannover mit. Demnach habe sich sein Gesundheitszustand nach der Festnahme immer weiter verschlechtert.

Der Mann war in der Nacht zu Freitag von Beamten eines Sondereinsatzkommandos festgenommen worden, nachdem er – laut eines Sprechers – den Notruf der Polizei gewählt hatte und dort wirre Angabe über Straftaten gemacht hatte, die er begangen haben soll.

Mann stirbt nach Polizeieinsatz in Garbsen: SEK überwältigte ihn

Als die Einsatzkräfte in Garbsen anrückten, soll der 39-Jährige sie unter anderem mit einem Messer bedroht haben. Die Beamten brachten seine Ehefrau in Sicherheit und überwältigten den Mann. Danach soll er zusammengebrochen sein.

„Am Rande des Einsatzes verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Mannes. Er kam in ein Krankenhaus, wo er am Freitagabend gegen 19 Uhr verstarb“, teilte eine Polizei-Sprecherin mit. Die Kriminalpolizei Hannover hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen

E-Auto brennt ab – Fahrer soll General Motors 12.000 Euro zahlen
Erneute A1-Sperrung nach Unfall auf A1 bei Bramsche – in beide Richtungen

Erneute A1-Sperrung nach Unfall auf A1 bei Bramsche – in beide Richtungen

Erneute A1-Sperrung nach Unfall auf A1 bei Bramsche – in beide Richtungen
AdBlue-Produktion gedrosselt: Wird’s für Dieselfahrer nun unbezahlbar?

AdBlue-Produktion gedrosselt: Wird’s für Dieselfahrer nun unbezahlbar?

AdBlue-Produktion gedrosselt: Wird’s für Dieselfahrer nun unbezahlbar?
Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unseres Mondes

Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unseres Mondes

Nasa warnt vor mehr Überflutungen wegen unseres Mondes

Kommentare