Mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht

Nicht angeschnallt: 37-Jähriger verletzt sich bei Unfall schwer

+
Bei dem Unfall auf der A 1 wurde ein Mann schwer verletzt.

Delmenhorst - Dinklage. Ein Mann hat sich bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Bundesautobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Holdorf und Lohne/Dinklage schwer verletzt.

Der 37-jähriger Auto-Fahrer aus Molbergen befuhr die A 1 in Fahrtrichtung Bremen und prallte frontal auf einen Anpralldämpfer, der an der Einfahrt zum Parkplatz Langwege-Ost steht, wie die Polizei mitteilt. Der Molberger war nicht angeschnallt und erlitt beim Aufprall Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden belief sich auf ca. 12.000 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Stolzer" Löw dankbar nach 100. Sieg

"Stolzer" Löw dankbar nach 100. Sieg

DFB-Sieg gegen Kamerun: Die Bilder zum Spiel

DFB-Sieg gegen Kamerun: Die Bilder zum Spiel

„Trecker-Treck“ in Kirchboitzen

„Trecker-Treck“ in Kirchboitzen

Kinderschützenfest in Bücken

Kinderschützenfest in Bücken

Meistgelesene Artikel

25-Jähriger zertrümmert Streifenwagen mit der flachen Hand

25-Jähriger zertrümmert Streifenwagen mit der flachen Hand

Fünf Verletzte bei schwerem Unfall auf der A7

Fünf Verletzte bei schwerem Unfall auf der A7

Scheunenbrand in Lohne beschäftigt mehr als 150 Einsatzkräfte

Scheunenbrand in Lohne beschäftigt mehr als 150 Einsatzkräfte

Baby auf der Bundesstraße geboren

Baby auf der Bundesstraße geboren

Kommentare