Raserin hat jetzt Fahrverbot

Frau fährt mit 177 über die Landstraße - mit Kind im Auto

Lüneburg - Eine Autofahrerin ist auf einer Landstraße im Landkreis Lüneburg von der Polizei mit 177 Stundenkilometern gemessen worden - 77 mehr als erlaubt.

Hinten habe in dem am Donnerstag zwischen Brietlingen und Scharnebeck gestoppten Wagen ein Kind gesessen, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag mit. Die 37 Jahre alte Fahrerin müsse sich nun auf ein Bußgeld von rund 1200 Euro einstellen. Zudem müsse sie mit zwei Punkten in Flensburg und drei Monaten Fahrverbot rechnen.

Rubriklistenbild: © imago

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Gefahrguttransporter mit radioaktivem Material

Polizei stoppt Gefahrguttransporter mit radioaktivem Material

Radfahrer stirbt nach Unfall mit Lastwagen

Radfahrer stirbt nach Unfall mit Lastwagen

Nach Verfolgungsjagd auf A27: Einbrecher wegen Mordversuchs gesucht

Nach Verfolgungsjagd auf A27: Einbrecher wegen Mordversuchs gesucht

Das Ringen um die Friesenbrücke geht weiter

Das Ringen um die Friesenbrücke geht weiter

Kommentare