35-Jähriger nach Kneipenstreit in Lebensgefahr

Hannover - Ein 35-Jähriger ist bei einer Auseinandersetzung in einer Kneipe in Hannover lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann in der Nacht zum Freitag mit einem anderen Gast aneinander.

Im Verlauf der Auseinandersetzung stach der Täter dann mehrfach mit einem unbekannten Gegenstand auf den Mann ein. Direkt nach dem Angriff verließen beide Beteiligte das Wirtshaus. Der Täter konnte unerkannt flüchten, der 35-Jährige brach schwer verletzt auf einem Gehweg zusammen. Er schwebte unmittelbar nach dem Angriff in Lebensgefahr, inzwischen habe sich der Zustand nach Angaben der Polizei aber stabilisiert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Serengeti-Park bei Nacht: Wenn Tiere nur scheinbar schlafen

Serengeti-Park bei Nacht: Wenn Tiere nur scheinbar schlafen

Mit Wasserstoff soll Niedersachsen fit werden für die Energiewende

Mit Wasserstoff soll Niedersachsen fit werden für die Energiewende

Ein Jahr Auszeit: Norderney sucht Inselblogger und bekommt viele Bewerbungen

Ein Jahr Auszeit: Norderney sucht Inselblogger und bekommt viele Bewerbungen

Jugendleiter unter Verdacht: Sexueller Missbrauch von Kindern?

Jugendleiter unter Verdacht: Sexueller Missbrauch von Kindern?

Kommentare