Am Mittwochabend in Celle

32-Jähriger vor Supermarkt niedergestochen

Celle - Ein 32-Jähriger ist vor einem Supermarkt in Celle niedergestochen worden. Zwei Männer hatten am Mittwochabend den Mann beim Verlassen des Geschäfts abgefangen, teilte die Polizei Celle am Donnerstag mit.

Einer der Männer stach dem Opfer mit einem noch nicht identifizierten Gegenstand in die Seite. Der Zweite versuchte mit einem kettenähnlichen Gegenstand zuzuschlagen. Danach flüchteten die Täter. Der Verletzte wurde im Krankenhaus operiert, mittlerweile ist sein Gesundheitszustand stabil, hieß es von der Polizei. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. dpa

Rubriklistenbild: © usage worldwide, Verwendung weltweit

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare