31-jähriger Rollerfahrer fährt gegen Baum und stirbt

Gehrde - Bei einem Verkehrsunfall im Kreis Osnabrück ist ein 31 Jahre alter Rollerfahrer ums Leben gekommen.

Als Passanten den Mann aus Quakenbrück am Sonntagmorgen in einem Straßengraben in Gehrde fanden, war er bereits tot, teilte die Polizei mit. Der 31-Jährige war ersten Erkenntnissen zufolge mit seinem Roller nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum und einen Zaun geprallt. Die Polizei geht davon aus, dass keine anderen Fahrzeuge am Unfall beteiligt waren. Die Unfallursache war am Nachmittag noch unklar.

Rubriklistenbild: © dpa

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Motorradfahrer zwei Mal mit überhöhtem Tempo erwischt

Junger Mann ertrinkt im Silbersee in Langenhagen

Junger Mann ertrinkt im Silbersee in Langenhagen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Lasterfahrer baut betrunken Unfall

Kommentare