Plötzliches gesundheitliches Problem

31-Jähriger landet mit Auto im Vorgarten

+
Der Mann am Steuer des Wagens verlor plötzlich die Kontrolle.

Delmenhorst - Ein 31 Jahre alter Mann aus Delmenhorst ist in der Nacht zu Freitag mit seinem Mercedes in einen Vorgarten gefahren. Das Wohnhaus vor dem er zum Stehen kam, soll nicht beschädigt sein.

Am Morgen gegen 4.50 Uhr habe der Mann auf die Straße Hasporter Damm einbiegen, erklärt die Polizei das Geschehen. Kurzfristig sei es zu einer gesundheitlichen Einschränkung gekommen, die es dem Mann unmöglich machte, sein Auto zu steuern.

Der 31-Jährige durchbrach mit seinem Auto den Holzzaun eines Grundstückes in dessen Vorgarten er nach dem Zusammenprall mit einem Stein zum Stehen kam. Die Gebäudewand scheint nach ersten Ermittlungen nicht berührt worden zu sein, das Haus habe demnach keine Schäden erlitten.

Ein Notarzt und Rettungskräfte versorgten den 31-Jährigen. An seinem Mercedes und im Garten entstand ein Sachschaden in insgesamt etwa 5000 Euro.

ml

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Vermisste Ritterhuderin ist wieder zu Hause

Vermisste Ritterhuderin ist wieder zu Hause

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare