29-Jähriger verliert nach Unfall das Bewusstsein

Ein 29-jähriger Mann aus dem Landkreis Ammerland wurde heute gegen 13 Uhr bei einem Unfall auf der Autobahn 29 in Richtung Oldenburg schwer verletzt. Aus bislang unbekannten Gründen war er mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen.

Im Bereich des Landkreises Cloppenburg/Gemeinde Emstek, kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in die Schutzplanke. Von dort wurde der Wagen nach links in die Mittelschutzplanke geschleudert.

Nach etwa 200 Metern kam das Auto an der rechten Seite an der Schutzplanke zum Stillstand. Der 29-Jährige konnte eigenständig aussteigen und sich hinter die Schutzplanke begeben. Dort verlor er Mann das Bewusstsein. Ein Rettungshubschrauber wurde von den Rettungskräften alarmiert. Der Fahrer kam mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus.

Die Autobahn 29 in Richtung Oldenburg war bis 15.10 Uhr voll gesperrt, während die A 29 in Richtung Osnabrück während Start und Landung des Hubschraubers kurzzeitig gesperrt werden musste.

Die Schadenshöhe wird auf etwa 5.000 Euro beziffert.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen warten auf Saisonstart – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen warten auf Saisonstart – ein Überblick

Corona-Ticker: Baumärkte und Gartencenter in Niedersachsen bald wieder offen - wegen Shopping-Touristen

Corona-Ticker: Baumärkte und Gartencenter in Niedersachsen bald wieder offen - wegen Shopping-Touristen

Kommentare