Frontscheibe hält 3,2 Promille nicht stand

25-Jähriger zertrümmert Streifenwagen mit der flachen Hand

Hannover - Mit der flachen Hand hat ein Randalierer in Hannover die Frontscheibe eines Streifenwagens zertrümmert.

Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag mitteilte, schlug der 25-Jährige am Sonntag ohne ersichtlichen Grund auf den Wagen ein und lief danach davon. 

Mit Hilfe einer Zeugin konnten die Beamten den Randalierer wenig später noch in Tatortnähe festnehmen. Er hatte 3,2 Promille Alkohol im Blut. Der Mann befinde sich in Polizeigewahrsam und solle jetzt in einem beschleunigten Verfahren schnellstmöglich vor Gericht gestellt werden, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

20. Otterstedter Markt rund um den Kirchplatz

20. Otterstedter Markt rund um den Kirchplatz

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr im Großeinsatz gegen Brand in Salzhemmendorf

Feuerwehr im Großeinsatz gegen Brand in Salzhemmendorf

Brand mit sieben Verletzten nach Explosion in Döner-Laden

Brand mit sieben Verletzten nach Explosion in Döner-Laden

Lastwagenfahrer übersieht Stauende: 52-jähriger Mann stirbt

Lastwagenfahrer übersieht Stauende: 52-jähriger Mann stirbt

Hannover: Paketauto sackt in Bürgersteig ein

Hannover: Paketauto sackt in Bürgersteig ein

Kommentare