Frontscheibe hält 3,2 Promille nicht stand

25-Jähriger zertrümmert Streifenwagen mit der flachen Hand

Hannover - Mit der flachen Hand hat ein Randalierer in Hannover die Frontscheibe eines Streifenwagens zertrümmert.

Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag mitteilte, schlug der 25-Jährige am Sonntag ohne ersichtlichen Grund auf den Wagen ein und lief danach davon. 

Mit Hilfe einer Zeugin konnten die Beamten den Randalierer wenig später noch in Tatortnähe festnehmen. Er hatte 3,2 Promille Alkohol im Blut. Der Mann befinde sich in Polizeigewahrsam und solle jetzt in einem beschleunigten Verfahren schnellstmöglich vor Gericht gestellt werden, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Kommentare