Frontscheibe hält 3,2 Promille nicht stand

25-Jähriger zertrümmert Streifenwagen mit der flachen Hand

Hannover - Mit der flachen Hand hat ein Randalierer in Hannover die Frontscheibe eines Streifenwagens zertrümmert.

Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag mitteilte, schlug der 25-Jährige am Sonntag ohne ersichtlichen Grund auf den Wagen ein und lief danach davon. 

Mit Hilfe einer Zeugin konnten die Beamten den Randalierer wenig später noch in Tatortnähe festnehmen. Er hatte 3,2 Promille Alkohol im Blut. Der Mann befinde sich in Polizeigewahrsam und solle jetzt in einem beschleunigten Verfahren schnellstmöglich vor Gericht gestellt werden, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Meistgelesene Artikel

Scheunenbrand in Lohne beschäftigt mehr als 150 Einsatzkräfte

Scheunenbrand in Lohne beschäftigt mehr als 150 Einsatzkräfte

Baby auf der Bundesstraße geboren

Baby auf der Bundesstraße geboren

20 Jahre alter Motorradfahrer stirbt 

20 Jahre alter Motorradfahrer stirbt 

Eine Tote und drei Schwerverletzte nach Unfall in Himmelpforten

Eine Tote und drei Schwerverletzte nach Unfall in Himmelpforten

Kommentare