25-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

Ostrhauderfehn - Ein 25 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Ostrhauderfehn in Ostfriesland am Samstagmorgen ums Leben gekommen.

Der junge Mann sei mit dem Kopf gegen eine Leiter geprallt, die ein abbiegendes Auto geladen hatte, sagte ein Polizeisprecher. Der Aufprall war so heftig, dass der Helm des Motorradfahrers durch die Luft geschleudert wurde und der 25-Jährige noch an der Unfallstelle starb. Der genaue Unfallhergang wurde am Samstagmorgen weiter untersucht.

dpa

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare