25-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

Ostrhauderfehn - Ein 25 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Ostrhauderfehn in Ostfriesland am Samstagmorgen ums Leben gekommen.

Der junge Mann sei mit dem Kopf gegen eine Leiter geprallt, die ein abbiegendes Auto geladen hatte, sagte ein Polizeisprecher. Der Aufprall war so heftig, dass der Helm des Motorradfahrers durch die Luft geschleudert wurde und der 25-Jährige noch an der Unfallstelle starb. Der genaue Unfallhergang wurde am Samstagmorgen weiter untersucht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

18-Jähriger beim Rasenmähen tödlich verunglückt

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Tierschützer und Fischer entwickeln otterfreundliche Netze

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Retter im Ersten Weltkrieg: Neuseeländer will Deutschen danken

Kommentare