25-Jähriger von Räuber mit Messer attackiert und schwer verletzt

Lüneburg - Ein 25 Jahre alter Mann ist auf einem Parkplatz in Lüneburg überfallen und schwer verletzt worden. Der Mann saß am Donnerstagabend in seinem Auto, als ein unbekannter Täter ihn mit einem Messer attackierte, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag in Lüneburg mit.

Zeugen alarmierten die Polizei und den Rettungsdienst. Der Angreifer flüchtete unerkannt. Das 25-jährige Opfer kam mit schweren Schnittverletzungen ins Krankenhaus. Die Ermittler gehen von einem Raub aus. Ob der Täter Beute gemacht hat, war zunächst unklar. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare