Ermittlungen gegen Sohn und Vater

25-Jähriger bekommt während Hausdurchsuchung neue Drogen geliefert

Gifhorn - Drogen, Waffen und Fälschungswerkzeug haben Ermittler bei einem 25-Jährigen in Gifhorn gefunden. Der Mann stehe im Verdacht, die Drogen, Anabolika und Dopingmittel im sogenannten Darknet bestellt zu haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Während der Durchsuchung lieferte ein Postdienst ein Paket mit Marihuana.

Die Beamten fanden außerdem eine scharfe Schusswaffe mit Munition, ein sogenanntes Butterfly-Messer und rezeptpflichtige Medikamente. Bei dem jungen Mann wurde zudem eine fast vollständige Fälscherwerkstatt zum Fälschen von Fahrkarten der Busbetriebe in Wolfsburg und Gifhorn entdeckt. Die Ermittlungen wurden entsprechend ausgeweitet und richten sich nun auch gegen den Vater des 25-Jährigen. Die beiden Beschuldigten wollten sich nicht zu den Vorwürfen äußern. Die Ermittlungen dauern an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Meistgelesene Artikel

Pilot muss wegen Hundehalterin auf dem Rollfeld Landung abbrechen

Pilot muss wegen Hundehalterin auf dem Rollfeld Landung abbrechen

Autofahrerin stirbt bei Unfall auf Landstraße

Autofahrerin stirbt bei Unfall auf Landstraße

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Kommentare