Ermittlungen gegen Sohn und Vater

25-Jähriger bekommt während Hausdurchsuchung neue Drogen geliefert

Gifhorn - Drogen, Waffen und Fälschungswerkzeug haben Ermittler bei einem 25-Jährigen in Gifhorn gefunden. Der Mann stehe im Verdacht, die Drogen, Anabolika und Dopingmittel im sogenannten Darknet bestellt zu haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Während der Durchsuchung lieferte ein Postdienst ein Paket mit Marihuana.

Die Beamten fanden außerdem eine scharfe Schusswaffe mit Munition, ein sogenanntes Butterfly-Messer und rezeptpflichtige Medikamente. Bei dem jungen Mann wurde zudem eine fast vollständige Fälscherwerkstatt zum Fälschen von Fahrkarten der Busbetriebe in Wolfsburg und Gifhorn entdeckt. Die Ermittlungen wurden entsprechend ausgeweitet und richten sich nun auch gegen den Vater des 25-Jährigen. Die beiden Beschuldigten wollten sich nicht zu den Vorwürfen äußern. Die Ermittlungen dauern an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare