Polizei geht von Gewalttat aus

24-Jähriger findet Toten in einer Gaststätte in Hameln

Hameln - In einer Gaststätte in Hameln ist am Sonntag ein Mann tot hinter dem Tresen gefunden worden. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus. Die Situation am Schauplatz deute auf ein Tötungsdelikt hin, teilte die Polizei mit.

Noch am Vormittag sei ein 38 Jahre alter Tatverdächtiger vorläufig festgenommen worden. Um wen es sich bei dem Toten handelt, wussten die Ermittler zunächst nicht. Ein 24-Jähriger hatte zuvor die Gaststätte betreten und die Leiche gefunden. Ein Notarzt habe nur noch den Tod feststellen können, sagte ein Polizeisprecher mit. 

Die Polizei sperrte den Fundort ab. Zu Hintergründen und möglichen Motiven machten die Beamten zunächst keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Trump und Putin: Treffen der politischen Schwergewichte

Trump und Putin: Treffen der politischen Schwergewichte

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Königsschießen in Twistringen 

Königsschießen in Twistringen 

Meistgelesene Artikel

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A1

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A1

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.