Biker-Saison (unfreiwillig) beendet

Motorradfahrer 100 Stundenkilometer zu schnell

Hardegsen - Die Polizei hat im Landkreis Northeim einen Motorradfahrer geblitzt, der über 100 Stundenkilometer zu schnell war.

Der 24-Jährige wurde in einem Tempo-50-Bereich der Bundesstraße 241 nahe Hardegsen mit 151 Stundenkilometern gemessen, teilte die Polizei in Northeim am Donnerstag mit. Für den jungen Mann aus Nordrhein-Westfalen sei die Biker-Saison 2016 damit frühzeitig beendet, sagte eine Sprecherin. Der Raser erhält nicht nur zwei Punkte in Flensburg. Er muss auch 600 Euro Bußgeld bezahlen und für drei Monate den Führerschein abgeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

Regen ohne Ende in großen Teilen Niedersachsens

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Nach Ehestreit in Nachbarhaus gefahren

Kommentare