Polizeibericht

22-Jähriger stirbt an Unfallstelle

Jede Rettung kam zu spät: Der 22-Jährige starb an der Unfallstelle.
+
Jede Rettung kam zu spät: Der 22-Jährige starb an der Unfallstelle.

Cloppenburg – Schockierender Start mit tödlichem Unfall in den ersten Weihnachtstag in Cloppenburg:

Gegen 6.26 Uhr kam laut Polizeibericht ein 22-jähriger Mann aus Cloppenburg mit seinem Opel Corsa auf der Cloppenburger Straße auf gerade Strecke allein beteiligt nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle.

Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Straße wurde für zwei Stunden voll gesperrt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Cloppenburg:/Vechta

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 8 Uhr auf der Kreuzung Oldenburger Straße/Lattweg in Cloppenburg. Zwei kreuzende Autos kollidierten und waren nicht mehr fahrbereit. Die Insassen der beiden Fahrzeuge blieben unverletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro.

In der Zeit von Mittwoch, 19 Uhr, bis Donnerstag, 8.35 Uhr, beschädigt ein bislang unbekannter Täter einen an der Emsteker Straße in Cloppenburg vor einem Tiernahrungsgeschäft abgestellten Verkaufstransporter. Es wurden die Außenspiegel sowie der Scheibenwischer abgebrochen.

Rauchentwicklung durch umgefallene Kerze

Am Mittwoch gegen 21:45 Uhr wurde in Holdorf in einem Einfamilienhaus an der Straße „An der Bahn“ eine unklare Rauchentwicklung gemeldet. Der 28-jährige Bewohner und zugleich Meldende konnte noch rechtzeitig mit seiner Familie das Haus verlassen und den Notruf verständigen. Vor Ort wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Holdorf ein Kleinbrand in einem Wohnraum gelöscht. Als Ursache für den Brand wird eine umgefallene Kerze vermutet.

Betrunken von der Weihnachtsfeier gekommen

Am Freitag gegen 0:40 Uhr wurde durch eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin ein Mazda mit unsicherer Fahrweise auf der Mühlenstraße in Damme gemeldet. Die Polizei kontrollierte ihn. Der 46-jährige Fahrer hatte einen Atemalkoholwert von 1,97 Promille. Im Rahmen der Kontrolle gab der Dammer an, von einer Weihnachtsfeier seiner Arbeitsstelle gekommen zu sein. Die Fahrerlaubnis des Mannes wurde beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt. Den 46-jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Johnson & Johnson-Geimpfte: Das gilt in Niedersachsen für den Corona-Booster

Johnson & Johnson-Geimpfte: Das gilt in Niedersachsen für den Corona-Booster

Johnson & Johnson-Geimpfte: Das gilt in Niedersachsen für den Corona-Booster
Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von AstraZeneca, Biontech, Moderna und Co.

Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von AstraZeneca, Biontech, Moderna und Co.

Corona-Impfstoffe: Nebenwirkungen von AstraZeneca, Biontech, Moderna und Co.
Niedersachsen: Johnson & Johnson-Geimpfte brauchen Dritt-Impfung für Booster-Status

Niedersachsen: Johnson & Johnson-Geimpfte brauchen Dritt-Impfung für Booster-Status

Niedersachsen: Johnson & Johnson-Geimpfte brauchen Dritt-Impfung für Booster-Status
FFP2-Masken-Knall: Die Wahrheit über Schutz gegen Omikron und Delta

FFP2-Masken-Knall: Die Wahrheit über Schutz gegen Omikron und Delta

FFP2-Masken-Knall: Die Wahrheit über Schutz gegen Omikron und Delta

Kommentare