21-Jähriger stirbt beim Klettern im Harz

Thale - Ein 21 Jahre alter Mann ist imHarz beim Klettern ums Leben gekommen. Nahe des Bergtheaters Thale sei er am Dienstagnachmittag aus etwa zehn Metern Höhe abgestürzt und tödlich verletzt worden, teilte das Polizeirevier Harz am Mittwoch mit.

Gemeinsam mit einem weiteren Magdeburger soll der Kletterer am Bergfreundeturm unterwegs gewesen sein, als sich ein Knoten der Kletterausrüstung löste. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Laut Polizei sollen beide 21-Jährige geübte Kletterer gewesen sein, die auch gut ausgerüstet waren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare