21-jähriger Autofahrer stirbt nach Überholmanöver eines 24-Jährigen

Hemmoor - Ein 21 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 73 bei Hemmoor im Landkreis Cuxhaven ums Leben gekommen.

Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, prallte er mit seinem Fahrzeug gegen mehrere Straßenbäume und wurde dabei tödlich verletzt. Die Beamten gehen davon aus, dass ein 24-Jähriger den Unfall verursachte. Er habe den Wagen des 21-Jährigen überholt und sei dann ebenfalls mit seinem Auto von der Straße abgekommen, sagte die Sprecherin. Der Mann wurde leicht verletzt. Um die Hintergründe aufzuklären, wurden beide Fahrzeuge beschlagnahmt. Die Straße war zeitweise voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kaum größer als ein Gummibärchen: Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Kommentare