20-Jähriger bei Unfall in Ostfriesland tödlich verletzt

Aurich - Ein 20 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Montag zwischen Aurich und Ihlow (Landkreis Aurich) tödlich verunglückt.

Der Mann kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Wagen auf dem Seitenstreifen, teilte die Polizei Aurich mit. Der 20-Jährige starb noch vor Ort an seinen Verletzungen. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, war zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert
Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse
Autoscheibe freikratzen – dafür droht hohes Bußgeld

Autoscheibe freikratzen – dafür droht hohes Bußgeld

Autoscheibe freikratzen – dafür droht hohes Bußgeld
Antisemitismus und Volksverhetzung: Davidstern auf Corona-Demos ist strafbar

Antisemitismus und Volksverhetzung: Davidstern auf Corona-Demos ist strafbar

Antisemitismus und Volksverhetzung: Davidstern auf Corona-Demos ist strafbar

Kommentare