19-Jähriger verletzt seine Mutter im Streit schwer

Symbolbild. - Foto: dpa

Wolfenbüttel - Ein 19-Jähriger hat seine Mutter bei einem Streit in Wolfenbüttel zusammengeschlagen und schwer verletzt. Die beiden waren in der Nacht zu Montag wegen eines Übernachtungsgasts des Sohnes aneinandergeraten.

Daraufhin schlug der 19-Jährige auf seine 44 Jahre alte Mutter ein und flüchtete. Der Gast alarmierte die Polizei. Die Beamten fanden den Sohn, der sich selbst stark an den Händen verletzt hatte, in der Nähe der Wohnung. Er und seine Mutter wurden ins Krankenhaus gebracht. Beide sollen nach Angaben der Polizei alkoholisiert gewesen sein.

dpa

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

19-Jährige bei Autounfall in Cuxhaven ums Leben gekommen

19-Jährige bei Autounfall in Cuxhaven ums Leben gekommen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare