Drei weitere Insassen zum Teil schwer verletzt

18-Jähriger stirbt bei Unfall in Elsfleth

+
Bei einem Unfall am Mittwochabend auf der Landesstraße 865 ist ein 18-Jähriger tödlich verletzt worden, drei weitere Insassen werden zum Teil schwer verletzt.

Elsfleth - Bei einem Unfall am Mittwochabend auf der Landesstraße 865 ist ein 18-Jähriger tödlich verletzt worden, drei weitere Insassen werden zum Teil schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei fuhr eine 19-jährige mit drei weiteren Insassen die Landesstraße 865 (Große Hellmer) aus Richtung Brake kommend in Richtung Oldenburg. Um 18.40 Uhr kommt sie aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlägt sich das Fahrzeug und prallt "überkopf stehend" gegen einen Baum und kommt dann auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Ein 18-Jähriger Mitfahrer muss durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er erliegt seinen schweren Verletzungen. Ein weiterer 17-jähriger Insasse wird schwer verletzt. Die 20-jährige Beifahrerin und die Fahrerin werden leicht verletzt. Am Auto entsteht ein Sachschaden von ca. 3000,- Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme muss die Fahrbahn für drei Stunden gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare