15-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Neuenhaus - Ein 15-Jähriger aus Neuenhaus (Kreis Grafschaft Bentheim) hat sich in der Nacht zum Mittwoch eine halsbrecherische Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, wurde am frühen Morgen eine Streifenwagenbesatzung auf den Wagen aufmerksam. Mit bis zu 160 Stundenkilometern preschte der 15-Jährige durch geschlossene Orte, krachte über Umrandungen von Kreisverkehren und geriet teilweise in den Gegenverkehr. Um sich selbst nicht zu gefährden, hielten die Polizisten Abstand. Den verbeulten Wagen fanden sie später vor dem Wohnhaus des Jungen. Er meldete sich am frühen Morgen bei seinem Vater. Er wird sich nun wegen verschiedener Tatvorwürfe vor Gericht verantworten müssen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Vermisste Ritterhuderin ist wieder zu Hause

Vermisste Ritterhuderin ist wieder zu Hause

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare