Polizei sucht Scheine auf der Autobahn

1.000 Euro fliegen auf der A31 aus Rucksack von Motorradfahrer

Emsbüren - Mitten auf der Autobahn hat sich der Rucksack eines Motorradfahrers geöffnet und große Geldscheine flogen heraus. Mit den 1.000 Euro wollte der Mann eigentlich teures Zubehör für sein Motorrad kaufen, teilte die Polizei am Montag mit.

Stattdessen wehte der Wind die Scheine über die Fahrbahn der A31 bei Emsbüren. Um einen Unfall zu vermeiden, sammelte der Mann das Geld aber nicht ein, sondern verständigte die Autobahnpolizei. Er hatte Glück: Zwei Beamte suchten am vergangenen Freitag mehr als eine Stunde und konnten dem Motorradfan schließlich alle verstreuten Scheine zurückgeben. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Schützenfest in Ossenbeck

Schützenfest in Ossenbeck

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare