Rassegeflügelzüchter hielten Jahresrückblick und wählten

Wittkötter neuer Jugendobmann

Der neue Vorstand des RGZV Twiehausen: Wilfried Heidemann, Berthold Wittkötter, Hartwig Lehmann, Walter Grewe, Dieter Bredebusch, Günter Damke, Jürgen Meyer, Bernd Bensch und Friedel Sander (v.l.).

Twiehausen - (hm) · In seinem Jahresrückblick stellte Wilfried Heidemann, Vorsitzender des Rassegeflügelzuchtvereins Twiehausen, die Höhepunkte des zurück liegenden Jahres heraus.

Dazu gehörte die Ortsschau, die mit 205 ausgestellten Tieren und einer Vitrine einen ganz besonderen Reiz hatte und dementsprechend viele Besucher von Nah und Fern in das Gasthaus „Nolte“ nach Vehlage lockte. 14 Altzüchter und fünf Jungzüchter präsentierten hier die Vielfalt der Rassegeflügelzucht.

In diesem Zusammenhang nannte der Vorsitzende in der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Nolte“ die Züchtererfolge aus den eigenen Reihen. Justin Damke erhielt den Jugendwanderpokal, die Pokale für die Altzüchter bekamen Hartwig Lehmann und Dieter Geisemeyer. Seinen Glückwunsch richtete der Vorsitzende nochmals an die Deutschen Meister aus den eigenen Reihen. Gerd-Wilhelm Culemann auf Altdeutsche Mövchen blau mit schwarzen Binden und Dieter Geisemeyer auf Sächsische Kröpfer rot.

Neben der eigenen Ortsschau hätte der Verein bei der Bezirksverbandsschau und der Bezirksverbandsjugendschau, bei der Lübbecker Taubenschau und verschiedene Züchter hätten in Hannover, Barnstorf, Oyten und Münster ihre Tiere ausgestellt.

Weil der 95 Mitglieder, davon sind 56 Altzüchter, 30 Ehrenmitglieder und neun Jungzüchter, zählende Verein neun Mitglieder weniger als im Vorjahr verbuchen musste, hat sich der RGZV für dieses Zuchtjahr die Mitgliederwerbung ganz oben auf die Planungsliste geschrieben.

Für Fronleichnam ist eine Radtour geplant, für Sonntag, 10. April, lädt der Verein zum Hähnewettkrähen auf Gemeindeebene an der Schule in Twiehausen ein. Die Ortsschau wird für den 15. und 16. Oktober im Gasthaus „Nolte“ aufgebaut.

Bei den Vorstandswahlen wurde Günter Damke in seinem Amt als zweiter Vorsitzender einstimmig wieder gewählt. Den Posten des ersten Schriftführers bekleidet Christopher Lehmann, den des zweiten Schriftführers Jürgen Meyer. Für die Finanzen im Verein ist Dieter Bredebusch weiterhin zuständig, die Versammlung wählte ihn einmütig wieder zum ersten Kassierer. Der erste Jugendobmann Hartwig Lehmann und die zweite Jugendobfrau legten ihre Ämter nieder, zum neuen ersten Jugendobmann wählten die Mitglieder Berthold Wittkötter und zum zweiten Jugendobmann Jürgen Meyer. Als Zuchtwart wurde Hartwig Lehmann einstimmig wieder gewählt. Fritz Bensch trat von seinem Amt als Käfigwart zurück, Karl Nolte, Wilfried Drees, Bernd Bensch, Günter Möllmann und Walter Grewe wählte die Versammlung als Käfigwarte. Die beiden Kassenprüfer Reinhard Hohlt und Berthold Wittkötter sind turnusgemäß ausgeschieden, Friedel Sander und Fritz Bensch wurden als neue Kassenprüfer gewählt.

Erster Vorsitzender Wilfried Heidemann und zweite Kassiererin Manuela Lehmann mussten nicht gewählt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

Meistgelesene Artikel

Kommentare